Index Messer
Biografie
Herstellung
Galerie
Kontakt
Impressum

Startseite


Biografie



Gernot Loquai Gernot Loquai

Gernot Loquai, Jahrgang 1954, ist in der Werkstatt seines Vaters mit schönen, hochwertigen Materialien, guten Werkzeugen und in der Atmosphäre ruhiger, konzentrierter und schöpferischer Arbeit groß geworden. Das hat ihn geprägt, und das praktiziert er sowohl im erlernten Beruf - er ist ebenfalls Musikinstrumentenbauer - als auch im Zweitberuf als Messermacher und Bogenbauer.

Schon als Jugendlicher hatte er Freude daran, mit seiner Hände Arbeit Dinge herzustellen, die er (oder seine Freunde) benötigte. Dabei zeigte es sich bald, dass seine manuelle Begabung nicht auf einen Werkstoff beschränkt war; er konnte mit Metallen ebenso gut umgehen wie mit Holz, Horn oder Leder. So baute er schon als Lehrling etliche Messer für den Eigenbedarf oder die Menschen seiner Umgebung.

Der "Auslöser" für das Messermachen als intensives Hobby war sein Wunsch, einmal ein wirklich gutes Messer zu besitzen. Das fand er nach längerer Suche in Frankfurt: in einem Waffengeschäft erstand er für DM 830.- ein schönes, recht schlichtes Kressler-Messer, damals ein enormer Betrag! Stolz führte er das gute Stück seinem Freund vor, der aber mit nur mäßiger Begeisterung reagierte. "Das kannst Du doch auch!" fand er, und schlug eine Fahrt zu Wolf Borger vor. Die dort erstandenen Materialien waren die Übungsgrundlage für die ersten Messer, und bald führte Loquais erwachte Begeisterung zusammen mit seinen Fähigkeiten ihn zu eigenen Schöpfungen, die sich durch ständig verbesserte Präzision und Qualität auszeichnen.